#1

Primigenium - Faith Through Anguish (2012)

in Aktuelles 23.08.2012 15:50
von T.B. • 193 Beiträge

PRIMIGENIUM - Faith Through Anguish



Jahr: 2011
Land: Spanien
Label: BlackSeed Prod.
Klingt wie: PRIMIGENIUM 2011


Poah, geil, neue PRIMIGENIUM. Die Band kennt doch keine Sau mehr. Was schade ist, denn die Spanier zählen nicht nur zu den Pionieren des Genres in Spanien (Gründungsjahr 1992), sondern haben besonders mit "Intolerance" ein echt scharfes Album im Backkatalog. Wunderbar grimmige, semi-melodische Rauschegitarren, kalt und lumpig produziert, Gänsehaut-Purismus an allen Ecken und Enden. Herrlich.

Neun Jahre sind seit Erscheinen von "Intolerance" vergangen. Neun Jahre, die nicht spurlos an PRIMIGENIUM vorübergingen. Smaug betreibt die Band nun allein, während er mit Alhaz, Betreiber von BlackSeed Prod., jedoch noch in freundschaftlichem Kontakt zu stehen scheint.
Musikalisch nagt der Zahn der Zeit auch dezent. "Faith Through Anguish" klingt nach "PRIMIGENIUM anno 2011", d.h. im Vergleich zum Vorgänger haben wir eine klarere Produktion, mehr Dynamik im Songwriting, Mut zu Experimenten, sogar verschrobene Klargesangspassagen, die ich seltsamerweise sogar ziemlich gut finde.
Es hätte aber deutlich schlimmer kommen können, und auch wenn "Faith Through Anguish" nicht den Charme von "Intolerance" besitzt und recht modern klingt, ist es ein ziemlich borstiges, durch und durch kaltes Vieh mit einigem an geiler Gitarrenarbeit. Gefällt mir.

zuletzt bearbeitet 28.08.2012 19:31 | nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Strahlenhammer
Forum Statistiken
Das Forum hat 164 Themen und 235 Beiträge.